Pflasterbau


Ja zum Pflaster!

Höfe, Eingänge, Zufahrten und Gartenwege sollen zum einen zweckmäßig sein, zum anderen aber stellen sie die Visitenkarte des Hauses dar und repräsentieren den Lebensstil der Bewohner.

Die Landschaft soll nicht „zugepflastert“ wirken, sondern unter Einbeziehung der Funktionalität ansprechend gestaltet werden. Mit Naturstein, Betonstein und den vielen anderen Möglichkeiten sowie aus Kombinationen verschiedener Pflasterarten wird dies erreicht und damit reizvolle Kontraste geschaffen.

Gleichzeitig werden befestigte Flächen tragfähig und robust und bereiten dadurch für eine lange Zeit ungetrübte Freude. Erreicht wird dies durch fachmännische und professionelle Arbeit sowie die vorangehenden Erdbau- und Verdichtungsarbeiten.